Haarausfall

Mittel gegen Haarausfall von Ökotest unter die Lupe genommen

von Reza Azar |

Die Zeitschrift Ökotest hat in ihrem Jahrbuch Kosmetik für 2011 insgesamt 30 Mittel gegen Haarausfall getestet. Verteten waren neun rezeptpflichtige und fünf rezeptfreie Arzneimittel, ein Nahrungsergänzungsmittel, eine ergänzend bilanzierte Diät sowie 14 Kosmetika. Gesucht wurde nach Wirksamkeits- bzw. Nutzenbelegen.

Dabei stellte Ökotest vor allem bei der Testung der Nichtarzneimittel fest, dass sie nicht ausreichen, um eine Anwendung bei Haarausfall zu rechtfertigen. Für die in Kosmetika eingesetzten Substanzen liegen bisher keine Daten vor, die einen Nutzen bei Haarausfall belegen. Das Gleiche gilt für das Nahrungsergänzungsmittel und die diätische Behandling.

Bei den Arzneimitteln war die Wirksamkeit zwar zum Teil höher, allerdings gab es keine Informationen zu Langzeitwirkungen oder es war mit erheblichen Nebenwirkungen zu rechnen. Vor allem für Frauen waren einige Präparate entweder ungeeignet oder der Wirkungsgrad erheblich niedriger. Ein Wirkstoff steht sogar unter Verdacht, Brustkrebs auslösen zu können.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Sagen Sie es weiter!

 

Zurück

Suche

Kategorien
Wir verwenden Cookies um Ihnen ein schönes Nutzungserlebnis zu bieten.