Treffen der Mitglieder der FUE-EUROPE am 22.09.2012

von Reza Azar |

Berlin - Haarexperten aus aller Welt folgen am 22.09.2012 der Einladung von Reza Azar, dem Präsidenten von FUE Europe, ins Zentrum für moderne Haartransplantation zum diesjährige Treffen der FUE-EUROPE-Mitglieder.

Fachärzte und Haarchirurgen sowie Wissenschaftler aus ganz Europa, Amerika und Asien treffen sich zum zweiten Mal, um die Möglichkeiten und Methoden der modernen Einzelhaartransplantation (kurz FUE = Follicular Unit Extraction) vorzustellen und das Themengebiet der Einzelhaartransplantation fachkundig zu diskutieren.

Das gemeinsame Interesse des teilnehmenden Fachpublikums gilt der Weiterentwicklung und Optimierung der schonenden FUE-Technologie. Diese, noch recht junge Verfahrenstechnik ermöglicht Patienten mit Haarausfall, wieder eine natürlich und langfristig wachsende Haarpracht zu erlangen. Das FUE-Verfahren ist im Gegensatz zu anderen veralteten Techniken sehr hautschonend, schmerz- und komplikationsarm und hinterlässt keine Narben. Zudem sind die Transplantationsergebnisse mittels FUE-Technik von erstaunlich guter und optisch natürlicher Qualität, was von Haarausfall betroffenen Patienten ganz neue Erfolge ermöglicht.

Pressekontakt:

FUE-EUROPE, Pressestelle@fue-europe.org

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Sagen Sie es weiter!

 

Zurück

Suche

Kategorien
Wir verwenden Cookies um Ihnen ein schönes Nutzungserlebnis zu bieten.