Haartransplantation

Wenn Haarausfall sich bemerkbar macht

von Reza Azar |

Im Zentrum für Moderne Haartransplantation Berlin behandle ich Menschen, die an Haarausfall leiden und sich wieder volles Haar wünschen. Vielen stellt sich die Frage, wie sich Haarausfall bemerkbar macht. Denn Haare verlieren wir jeden Tag. Unsere Haare erneuern sich ständig selbst. Ein gewisser Haarausfall gehört zum Haarzyklus dazu.

In der Regel spricht man von einem Ausfall von bis zu 100 Haaren täglich, die als normaler Haarausfall angesehen werden können. Das ist natürlich nur ein Richtwert, denn die Zahl der ausgefallenen Haare ist sehr individuell und hängt beispielsweise auch von der Dichte des Haars ab. Die Haardichte ist wiederum abhängig von der Haarfarbe. Im Schnitt haben blonde Menschen die meisten Haare. Sie besitzen circa 150.000 Haare. Dagegen verfügen Rothaarige im Schnitt über etwa 75.000 Haare.

Tritt ein gesteigerter Haarausfall auf, so nennt man das Effluvium. Doch erst wenn der Haarausfall sich deutlich bemerkbar macht, kann man diesen als krankhaft und damit als Alopezie bezeichnen. Die meist verbreiteten Arten von Haarausfall sind der genetisch bedingte, der kreisrunde und der diffuse Haarausfall.

Eine offensichtliche Lichtung des Haares wird erst ab einem Haarausfall von 50 Prozent und mehr wahrgenommen. Es ist ratsam, nicht erst abzuwarten bis der Haarausfall sichtbar wird. Wer sich frühzeitig beraten lässt, erhält eine Diagnose, welcher Haarausfall vorliegt und kann dann dementsprechend handeln.

Im Zentrum für Moderne Haartransplantation Berlin wird eine Haarverpflanzung mittels I-FUE Methode angeboten. Das ist eine optimierte Variante der FUE Haartransplantation. Dieses schonende und moderne Verfahren verläuft in drei Schritten. Zuerst werden die Haarfollikel einzeln und sehr vorsichtig aus der Kopfhaut oder aus der Haut von anderen behaarten Körperstellen ausgestanzt. Dazu benutzt der Haarchirurg eine Mikro-Hohlnadel. Die Haare werden dann in einer Nährlösung gelagert, bis sie schließlich an den schütteren oder haarlosen Bereichen wieder eingesetzt werden. Die I-FUE Methode führt die drei benannten Schritte in einem laufendem Wechsel hintereinander fortlaufend durch. Auf diese Weise kann die Einlagerungsphase der Follikel möglichst kurz gehalten werden. Sowohl die Heilung als auch die Anwuchsrate der Haartransplantation Berlin werden dadurch positiv beeinflusst.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Sagen Sie es weiter!

 

Zurück

Suche

Kategorien
Wir verwenden Cookies um Ihnen ein schönes Nutzungserlebnis zu bieten.