FAQ - Haarausfall

Hier finden Sie oft gestellte Fragen und unsere Antworten darauf.
 Dieser Fragenkatalog wird laufend aktualisiert und erweitert.

Haarausfall bei Frauen

Ich leide seit 10 Jahren unter starkem Haarausfall und kein Dermatologe kann mir helfen. Bieten Sie auch spezielle Beratungen für Frauen, die von Haarausfall betroffen sind?

Der Haarausfall bei Frauen ist tatsächlich oft anders begründet als bei Männern. Während es sich bei über 95% der von Haarausfall betroffenen Männer um einen genetisch bedingten Haarausfall handelt, handelt es sich bei Frauen zumeist um einen hormonell bedingten Haarausfall. Eine gezielte Labordiagnostik ist der erste Schritt einer zielgerichteten Behandlung des Haarausfalls bei Frauen. Gerne helfe ich Ihnen weiter. Bitte kontaktieren Sie mich zwecks einer Terminvereinbarung.

Haarausfall durch Rauchen

Wird das Ergebnis einer Haartransplantation durch Rauchen beeinträchtigt?

Diese Frage ist mit einem eindeutigen Ja zu beantworten. Denn der negative Einfluss des Rauchens auf Haarfollikel ist wissenschaftlich klar belegt. Sofern es dem Patienten nicht möglich ist, mit dem Rauchen aus eigener Kraft aufzuhören, empfehle ich, etwa 2 Wochen vor der geplanten FUE-Haartransplantation das Rauchen unter Zuhilfenahme geeigneter Medikamente zu reduzieren und eine Woche vor der Haartransplantation ganz zu beenden. Hierzu erhalten Sie Rezepte.

Haarausfall durch Stress

Gibt es einen Zusammenhang zwischen Haarausfall und Stress?

Zahlreiche Patienten beschreiben diesen Zusammenhang. Zu den häufigsten Stressfaktoren, die mit akutem Haarausfall einhergehen, gehören Prüfungsstress und Beziehungsstress (Trennung/Scheidung vom Partner). Es ist anzunehmen, dass auch genetisch bedingter Haarausfall durch derartige Stressfaktoren ausgelöst werden kann.

Wie können wir Ihnen helfen?

Sie interessieren sich für eine professionelle Diagnostik und Behandlung Ihres Haarausfalls? Oder Sie möchten ihre Wimpern, Augenbrauen oder Ihren Bart durch eine Haartransplantation wiederherstellen oder optisch verschönern lassen? Dann kontaktieren Sie uns gerne!

Reza Azar, Ärztlicher Leiter

Zentrum für moderne Haartransplantation
Kurfürstendamm 218
10719 Berlin

Telefon: +49-30 206 474 18

Anrede*

Mögliche Dateitypen: jpg,jpeg,gif,png
Maximale Größe je Datei: 2MB
Maximale Bildbreite/ -höhe: 1920/1080 Pixel

Bitte addieren Sie 8 und 3.

Reza P. Azar

Reza P. Azar ist einer der Pioniere innovativer Haarausfallbehandlungen und der modernen Haarchirurgie. Seit 2008 leitet er das „Zentrum für moderne Haartransplantation", in dem er als Haarchirurg und Experte für Haarausfalldiagnosen, -therapien und -behandlungen tätig ist. Im Laufe der Jahre konnten bereits tausende Patienten mit Haarausfall-Problemen erfolgreich behandeln werden.

Durch Forschungsarbeiten und ständige Weiterentwicklungen prägt er die Entwicklungen der modernen Haarchirurgie. Seine fachliche Meinung ist regelmäßig in TV, Presse und Radio gefragt, zudem ist er Autor verschiedener Fachbeiträge und Fachbücher.

Die Erfolgsraten bei Haarausfallbehandlungen liegen bei über 90%. Seine jüngste Errungenschaft ist die Entwicklung der "IG-Haartransplantation", transplantierten Haarfollikel gehen nach der Transplantation in direktes Wachstum über und fallen nicht zunächst aus, eine Revolution in der Haartransplantation.